praktischer Teil

praktischer Teil der Ausbildereignungsprüfung (nach AEVO)

Sehr geehrter Herr Vogt, 

… ich habe die Fachwirt- und die Betriebswirt-Prüfung bei der IHK abgelegt und auch bestanden. Wie kann ich mich für den praktischen Teil der Ausbildereignungsprüfung vorbereiten? Ist dafür eine intensive und langwierige Vorbereitung wie beim Fachwirt und beim Betriebswirt nötig, oder ist es leichter machbar? …

Mit freundlichen Grüßen
XY

=

Hallo, Frau XY,

vorab: Die Vorbereitung für die Ausbildereignungsprüfung ist deutlich einfacher und weniger zeitaufwändig als die Vorbereitung auf die Fachwirt- und die Betriebswirt-Prüfung!

Nur sofern es bei Ihrer Fachwirte-Urkunde vermerkt ist, sind Sie bei der Ausbildereignungsprüfung vom schriftlichen Teil befreit. (Allerdings gibt es eine bestimmte Zeitspanne, innerhalb derer Sie – nach Ihrer Fachwirteprüfung – den praktischen AEVO-Prüfungsteil bestanden haben müssen; bitte klären Sie das vorab mit der für Sie zuständigen IHK.)

So können Sie sich auf den praktischen Teil der Ausbildereignungsprüfung vorbereiten:

  • Zwei / drei geliehene AEVO-Bücher ‚quer‘ lesen und zwar zu den pädagogischen Aspekten und Aspekten des Berufsbildungs-Rechts, um einen guten Überblick zu bekommen.
  • Zum ‚richtigen‘ Lernen können Sie (nur) Teil 1 der AEVO-Lernkartei nutzen: memoPower-Shop

  • Konzept zu einer ‚Präsentation‘ oder ‚Durchführung‘ (‚Unterweisung‘) erstellen. (Ich empfehle die ‚Durchführung‘!) – Das Konzept darf von der Prüfungskommission zwar nicht bewertet werden, ist aber die erforderliche Grundlage für eine gute ‚Durchführung‘ bzw. ‚Präsentation‘, und zu diesem Konzept darf die Prüfungskommission auch Fragen stellen! – Falls Sie keinen insofern kompetente Bekannten haben, der Ihr Konzept prüfen kann, mache ich das gern für Sie: memoPower-Shop

  • Führen Sie zu Ihrer ‚Unterweisung‘ / ‚Präsentation‘ mindestens eine Generalprobe durch und lassen Sie sich dabei von einem insofern kompetenten Bekannten beobachten und bewerten. – Ersatzweise biete ich Ihnen hierzu meine Unterstützung an: memoPower-Shop

  • Auf das (ergänzende) Fachgespräch können Sie sich mit Hilfe einer Liste mit 32 Prüfungsfragen vorbereiten: memoPower-Shop

Beste Grüße, guten Erfolg
Reinhold Vogt, Herausgeber der AEVO-Lernkartei

hochwertiges Muster eines Unterweisungskonzepts plus 32 Prüfungsfragen für’s Fachgespräch
AEVO-Lernkartei über amazon erwerben ->